Hilfsmittel – Ausstattung in unseren Objekten

CAN AGUS­TIN– ein beson­de­rer Ort für beson­dere Men­schen. Das ist unser Leit­spruch, und die­sen lie­ben und leben wir.

 

Als „beson­de­rer Ort für beson­dere Men­schen“ haben wir uns auf Unter­künfte für Men­schen mit Behin­de­run­gen spe­zia­li­siert. Schon beim Bau unse­rer Gäs­te­häu­ser haben wir bis ins kleinste Detail an alles gedacht, was zum Bei­spiel einem Roll­stuhl­fah­rer einen unbe­schwer­ten Urlaub beschert.

 

Aus­stat­tung der Haupt­häu­ser

 

Hilfsmittel Lifter LeihgerätUnsere bei­den Haupt­häu­ser auf der Finca CAN AGUS­TIN sind für Grup­pen­rei­sen für Men­schen mit Behin­de­run­gen per­fekt geeig­net.

 

Das gesamte Erd­ge­schoss ist Rolli-​​gerecht aus­ge­baut. Mit den brei­ten Flu­ren und den extra brei­ten Türen haben Sie sogar als E-​​Rolli-​​Fahrer bei uns Platz und Bewe­gungs­frei­heit in allen unte­ren Räu­men. Zudem haben wir im Erd­ge­schoss extra große Rolli-​​Bäder. Hier befin­den sich Auf­steh­hil­fen an den WCs und selbst­ver­ständ­lich eine eben­er­dige Dusche mit Hal­te­grif­fen und Dusch­stuhl.

 

Bei Bedarf kön­nen Sie einen Lif­ter bei uns lei­hen und zur Hilfe neh­men.

 

Barrierefreier Pool mit RampeJedes unse­rer 2 Haupt­häu­ser hat eine eigene Ter­rasse mit Pool. Die Wege vom Haus zum Pool sind eben­falls bar­rie­re­frei und mit dem Rolli gut erreich­bar.

 

Auch im Pool­be­reich haben wir unsere Gäste im Roll­stuhl nicht ver­ges­sen. All unsere Pools haben einen brei­ten Ein­stieg mit Hand­lauf, sodass Sie hier mit siche­rem Halt ins Was­ser gelan­gen oder ein Assis­tent sich gut fest­hal­ten und Sie ins Was­ser beglei­ten kann.

 

In Haus 1 bie­ten wir Ihnen einen Pool mit gro­ßer Rampe und einem extra Wasser-​​Rollstuhl (Strand-​​Buggy) für eine unbe­schwerte Abküh­lung an hei­ßen Tagen. Der Rolli lässt sich lang­sam die Rampe her­un­ter­fah­ren und schwimmt mit sei­nen gro­ßen Luft­rä­dern auf dem Was­ser.

 

PoollifterWas­ser­spaß garan­tiert!

 

In Haus 2 gibt es einen Pool-​​Lifter zur Hilfe. Auch hier gilt: Mit­ten­drin statt nur dabei. Mit ent­spre­chen­den Schwimm­hil­fen steht auch hier dem Was­ser­spaß nichts mehr im Weg.

 

In eini­gen Zim­mern in den Haupt­häu­sern befin­den sich Pfle­ge­bet­ten. So steht auch für Men­schen mit erhöh­tem Pfle­ge­be­darf einem erhol­sa­men Urlaub nichts mehr im Weg.

 

Hilfs­mit­tel in den Feri­en­woh­nun­gen

 

Pflegebett in ZweibettzimmerAuch in unse­ren Feri­en­woh­nun­gen, die sich auf dem groß­zü­gi­gen Gelände von CAN AGUS­TIN befin­den, blei­ben Sie im Roll­stuhl mobil.

 

Die Woh­nun­gen sind bar­rie­re­frei gebaut, haben extra breite Türen und Bäder mit eben­er­di­gen Duschen.

 

Wir ver­fü­gen über 2 mobile Pfle­ge­bet­ten, die bei Bedarf auch in den Feri­en­woh­nun­gen unter­ge­bracht wer­den kön­nen.

 

Hilfs­mit­tel in den CITIES

 

Rollstuhl zum Ausleihen - HilfsmittelIn ers­ter Linie sind es unsere Häu­ser auf der Finca, die für Men­schen mit Behin­de­run­gen und Assis­tenz­be­darf gebaut wur­den. Aber selbst­ver­ständ­lich fin­den sie in unse­ren CITIES, unse­ren 4 Stadt­häu­sern in S‚Illot, eine ähn­li­che, groß­zü­gige Bau­weise, sodass Sie hier als Roll­stuhl­fah­rer einen erhol­sa­men Urlaub ver­brin­gen kön­nen.

 

Wie in unse­ren gro­ßen Haupt­häu­sern, sind die Erd­ge­schosse in unse­ren Cities eben­falls bar­rie­re­frei gebaut. Hier genie­ßen Sie im Roll­stuhl abso­lute Bewe­gungs­frei­heit vom Schlaf­zim­mer zum Bad, über das geräu­mige Wohn­zim­mer, zur Küche und zur Ter­rasse mit Pool.

 

Auf Wunsch stel­len wir Ihnen hier fol­gende Hilfs­mit­tel zur Ver­fü­gung: Dusch­stuhl, Rol­lis und ein Pfle­ge­bett.

 

Hilfs­mit­tel an Strand­ab­schnit­ten in der Nähe

 

Hilfsmittel Strandrollstuhl am PoolCa. 10 Minu­ten Auto­fahrt (sowohl von unse­rer Finca, als auch von unse­ren CITIES) ent­fernt, befin­det sich in Cala Bona ein klei­ner Strand­ab­schnitt, Na Marins. Die­ser Strand ist, wie fast alle Strände in der Gegend, bar­rie­re­frei aus­ge­legt. Neben gro­ßen, behin­der­ten­ge­rech­ten Park­plät­zen, gibt es hier Ram­pen zum Strand und Geh­wege, die fast bis zum Was­ser rei­chen.

 

Was unter­schei­det die­sen klei­nen Strand­ab­schnitt von ande­ren, bar­rie­re­freien Strän­den?

 

Hier steht der Gast mit jeg­li­cher Form einer Geh­be­hin­de­rung im Vor­der­grund. Der Schat­ten­be­reich ist sehr groß­zü­gig gestal­tet und hat direk­ten Zugang zu den sani­tä­ren Ein­rich­tun­gen. Duschen, WCs und Umklei­de­ka­bi­nen sind in der Größe ange­passt und gut zugäng­lich. Neben Strand­bug­gys fin­den Sie hier sämt­li­che Hilfs­mit­tel, wie zum Bei­spiel Strand­krü­cken, mit denen Sie siche­ren Halt im Sand haben. Beson­ders erwäh­nens­wert sind die 2 Mit­ar­bei­ter am Strand, die indi­vi­du­elle Hil­fen anbie­ten. Sie beglei­ten Sie sogar ins Was­ser und blei­ben auch bei Ihnen, sodass Sie sich hier sicher füh­len kön­nen. Unsere Gäste spre­chen stets von einer sehr wert­schät­zen­den Betreu­ung. Für ein noch grö­ße­res Sicher­heits­ge­fühl sorgt das Team von Ret­tungs­schwim­mern. Dem ein­ma­li­gen Ver­gnü­gen, als Rolli-​​Fahrer im Meer baden zu kön­nen, steht nichts mehr im Wege.

 

Ein ech­ter Traum­ur­laub, oder?

 

Hilfs­mit­tel für die An– und Abreise

 

Und damit der Urlaub auch schon stress­frei beginnt, orga­ni­sie­ren wir für Sie bei Bedarf einen roll­stuhl­ge­rech­ten Trans­fer vom Flug­ha­fen und zurück. Spre­chen Sie uns an.

 

Rollstuhlbus mit AuffahrrampeVor Ort blei­ben Sie dann mit unse­ren bei­den Klein­bus­sen mobil: ein 7 Sit­zer und ein 9 Sit­zer. Der 7 Sit­zer ist ein Rolli-​​Bus und ermög­licht Ihnen ohne Pro­bleme alle Teile der Insel zu erkun­den. Buchen Sie die­sen doch gleich mit.

 

Sie benö­ti­gen Hilfs­mit­tel, die hier nicht auf­ge­führt sind?!

 

Wir ver­fü­gen über viele Jahre Erfah­rung im Bereich der Rei­se­or­ga­ni­sa­tion für Men­schen mit Behin­de­run­gen – wir machen für Sie mög­lich, was Sie benö­ti­gen, um einen ent­spann­ten und sor­gen­freien Urlaub mit Ihren Liebs­ten zu genie­ßen. Behin­de­rung ist eine Ein­schrän­kung? Nicht bei uns. Spre­chen Sie uns an. Wir sind gerne für Sie da.