CAN AGUSTIN – WIR stellen uns vor

Wer steht eigentlich hinter CAN AGUSTIN? Und wer ist eigentlich das WIR in unseren Texten?

 

– WIR stellen uns vor:

 

Tanja, Thomas und Agustin

 

Tanja Thomas AgustinDie Gründer, die Betreiber, der Inhaber, die Koordinatoren, die Handwerker

 

Tanja und ihr Mann Thomas leben seit 26 Jahren auf der Insel und haben 2017 die ehemals von der Lebenshilfe NRW betriebene Finca übernommen. Tanja war schon damals als Hausleitung und Koordinatorin für die Lebenshilfe tätig. CAN AGUSTIN ist ihr Baby, ihr (Herzens-)Projekt. Tanja ist Ansprechpartnerin für alle Gäste. Sie ist immer da, wenn sie gebraucht wird, hat immer ein offenes Ohr, hilft wo immer sie kann. Da Tanja perfekt Spanisch spricht, hilft sie auch gerne bei Buchungen von Ausflügen wie z.B. dem Glasboden-Boot oder reserviert einen Tisch in einem Lokal.

 

Mit seiner Handwerksfirma übernimmt Thomas mit seinem Team die handwerklichen Dinge auf der Finca, wie z.B. das ReparStreichen, Baumschnitt, Umbauten und vieles mehr.

 

Agustin gehört das Gelände und die dazugehörige Landwirtschaft, welches er an Tanja und Thomas verpachtet und ist inzwischen ein sehr guter Freund der Beiden geworden. Jeden Abend treffen die 3 sich auf einen Kaffee auf der Finca. Ein schönes Ritual, das sie schon seit Jahren so beibehalten. Agustin steht zu 300% hinter dem Projekt von Tanja und Thomas und unterstützt sie, wo immer er kann.

 

Luna

 

LunaHof-Chefin, Therapiehund: temperamentvoll und einfühlsam

 

Unsere Luna hält seit 9 Jahren die Stellung als Hof-Chefin. Ihr entgeht kein Gast. Jeder wird sofort begrüßt und ins Herz geschlossen. Wer morgens die Türen der Ferienwohnung öffnet, hat die kleine Prinzessin gleich davorstehen. Am liebsten mag sie Streicheln und Kraulen, bis zum Umfallen. Wann immer man Luna sucht, ist sie auf dem Schoß irgendeines Gastes und lässt es sich gut gehen.

 

Vor einiger Zeit wurde unsere Luna 5 Wochen lang schmerzlichst vermisst. Zum Glück haben wir sie wieder. Wenn es auf der Finca mal etwas ruhiger ist, nehmen Tanja und Thomas sie mit nach Hause, wo Luna dann mit deren Hund Bobby zusammen ist.

 

Schaut euch an, mit welcher Freude Luna ihre Rückkehr auf die Finca erlebt hat:

 

 

 

Steffi

 

SteffiDie gute Seele des Hauses, Kinderkrankenschwester, linke und rechte Hand der Chefin, Tierflüsterin

 

Steffi ist unsere gute Seele auf CAN AGUSTIN. Wenn man sie braucht, ist sie sofort da. Sie kümmert sich liebevoll und mit ganz viel Herz um unsere Gäste, und ist sehr ruhig und einfühlsam im Umgang mit unseren besonderen Gästen. Außerdem hat Steffi einen besonderen Draht zu unseren Finca-Tieren. Sie hat unser Handaufzuchts-Schaf Bambi großgezogen und begleitet mit unseren Gästen das Pony-Kuscheln. Kreativ ist sie noch dazu: Mit allerlei Zutaten aus unserem Bio-Garten stellt sie mit unseren Gästen Marmeladen, Sirups und Kuchen her. Steffi kocht eine lecker Paella, die man bei uns auf der Finca unbedingt mal gegessen haben muss und wer mag, kann Steffis Einkaufsservice nutzen oder sie als Babysitter buchen.

 

Auf CAN AGUSTIN zu arbeiten, war Steffis großer Wunsch. Nachdem sie 2018 auf die Insel zog, hat sie sich bei uns vorgestellt und ist als ehrenamtliche Mitarbeiterin bei uns nicht mehr wegzudenken.

 

Manuela

Manuela bei den Pferden

 

Reitlehrerin, in der Ruhe liegt die Kraft

 

Unser „Neuzugang“ im Team ist die ausgebildete Reitlehrerin Manuela. Seit Februar 2022 kümmert sie sich nicht nur um unsere vier Pferde, sondern gibt auch Reitunterricht bei uns auf der Finca. Sie blickt selbst auf eine langjährige, aktive Karriere in der Dressur zurück. Zuletzt leitete sie selbst eine Kinderreitschule, ihre ruhige und abwartende Art überträgt sich schnell auf die Zwei- und Vierbeiner.

 

Wir freuen uns, dass Manuela den Weg zu uns gefunden hat und unser Team im Bereich Reiten mit ihren Ideen und Fähigkeiten unterstützt.

 

 

Cris

 

CrisColumbianer, Chef des Reinigungstrupps, detailverliebt, gründlich

 

Cristian, von uns Cris genannt, ist Chef unseres Reinigungstrupps. Er ist seit 8 Jahren zuverlässiger Mitarbeiter bei uns auf der Finca und hier auch nicht mehr wegzudenken. Mit guter Laune, außerordentlicher Sorgfalt und einem guten Blick fürs Detail, reinigt Cris mit seinem Team zuverlässig unsere Unterkünfte. Auch handwerklich ist er sehr geschickt und übernimmt in der Wintersaison auch Arbeiten, die in den Finca -Gebäuden anfallen und die Poolpflege.

 

Zu uns gekommen ist Cris damals über Empfehlung einer ehemaligen Mitarbeiterin und über diese Empfehlung sind wir sehr froh.

 

Marc

 

MarcJung-Gärtner in Ausbildung, Strahlemann, Mallorquiner

 

Marc bereichert seit ca. 1 Jahr unser Team als Gärtner. Zuverlässig und akkurat kümmert er sich um den Grünschnitt auf unserem Finca-Gelände. Er ist zuständig für alle anfallenden Arbeiten im Garten, einschließlich unserem Obst- und Gemüsegarten. Außerdem kümmert er sich darum, dass unsere Gäste in einem sauberen Pool plantschen können. Marc ist sehr höflich und freundlich gegenüber unseren Gästen und hat auch keine Scheu im Umgang mit unseren besonderen Gästen. Er spricht zwar kein Deutsch, hat aber für alle unsere Gäste immer ein freundliches Lächeln parat. Und ihr wisst ja: Wer den Tag mit einem Lächeln beginnt, hat ihn bereits gewonnen. 😊

 

Zu uns kam Marc über eine Empfehlung. Schön, dass du bei uns bist.

 

Paco

 

Allrounder, Perfektionist und kreativer Kopf

 

Seit 2021 ist der freundliche Familienvater Paco bei uns. Der gelernte Maurermeister und Schweißer hat eine große handwerkliche Begabung, die er unter anderem beim Bau unseres neuen Reitplatzes und dem dazugehörigen Roundpen wieder einmal unter Beweis stellen konnte. Den fröhlichen Festlandspanier könnte man auch als „Mac Gyver von Can Agustin“ bezeichnen. Er liebt es, Dinge upzucyclen und wieder zu verwerten und erfreut dadurch unser Herz für Nachhaltigkeit. Paco ist absoluter Perfektionist und ein wahrer Tüftler.

 

Wir sind froh, dass Paco unser Team mit seinem Talent und seiner Zuverlässigkeit ergänzt.

 

 

Matthias

 

MatthiasBackoffice, Webseitenbetreuung, Prozessmanagement, Content-Profi

 

Matthias betreut unsere Webseite. Er ist der Mann, der die Zahlen im Blick hat: Welche Beiträge werden am Meisten geklickt, wonach suchen potentielle Gäste?! Mit seinem Know-How hilft er uns, unsere Finca und Ferienwohnungen noch bekannter zu machen. Außerdem ist er unangefochtener Spitzenreiter in Sachen „schnelle Umsetzung von Homepageproblemen“ – und genau das brauchen wir: schnell und zuverlässig.

 

Wie ist Matthias zu uns gekommen?! Als langjähriger Mieter einer unserer Langzeitimmobilien in S‘ Illot hat Matthias die Entwicklung von CAN AGUSTIN aus nächster Nähe verfolgen können. Er hat einen eigenen, runden Geburtstag im großen Familien- und Freundeskreis bei uns auf der Finca gefeiert. Das war der Start unserer gemeinsamen Arbeit.

 

Wir sind sehr froh, dich in unserem Team zu haben, Matthias.

 

Balu

 

Die Knutschkugel mit dem Ponydickschädel. PonyDas geduldige Pony überzeugt durch Witz und Charme und zeigt seinen

Reitern gerne auf charmante Weise ihre Schwächen.

 

Er ist immer für einen Spaß zu haben und wird gegenüber seinen Reitern nie
gemein, was ihn auch zu einem tollen Pferd für Kinder und Menschen mit Behinderung macht.

 

Balu kam mit circa sechs Monaten zu uns und war der erste in der Gruppe. Unsere Leidenschaft für die Pferde hat mit Balu ihren Anfang gefunden.

 

Libby

 

Unsere zurückhaltende Dame mit dem gewissen Etwas.

 

PonyEigentlich ist die sanfte Stute Balus Herzensdame, an der er sich aber leider die Zähne ausbeißt und manchmal auch die eine oder andere Zickerei einstecken muss.

 

Libby ist noch nicht lange unter dem Sattel, aber ein absoluter und sehr lernfähiger Schatz, der große Freude an der Arbeit mit Kindern hat.

 

Als Libby zu uns kam, war sie schwach und in sich gekehrt, was sich aber immer mehr ändert.

Wir freuen uns, dass wir Libby langsam das Vertrauen in Menschen zurückgeben konnten.

 

Hans

 

Der Tollpatsch mit den langen Beinen. Hans Unser Hanselmann ist der Sonnenschein auf der Finca, was sich auch auf sein Umfeld überträgt.

 

Als Traber hat er zwar manchmal etwas Probleme, alle vier Beine zu koordinieren, aber er ist der absolute Streber in der Herde.

 

Hans lernt gerne dazu und freut sich über Lob mindestens genauso wie über eine saftige Möhre.

 

Hans ist auf Can Agustin geboren und wir freuen uns, dass der liebenswerte, sanfte Wallach nun bei uns ist, nachdem er eine Traberkarriere ausgeschlagen hat.

 

Rajo

 

Der sensible Macho.

 

Macho RayoRajo kam als letztes zu uns und hat sich schnell integriert.

Seine Stärke ist neben einem starken Arbeitswillen auch die Fähigkeit, seinen Reiter zu spiegeln.

 

Er regt uns beim Reiten zum Reflektieren an und glänzt durch sein großes Potenzial für ambitionierte Reiter.

 

Der Jungspunt hat sich bei uns gut entwickelt und sein starker Charakter ergänzt das Quartett durch seine starke Perönlichkeit.