Reisen mit Kindern – Ein Reisebericht

Sep

Wer freut sich nicht über Lob? Wir auf jeden Fall schon! Kathrin aus München hat vor kurzem mit ihrer Familie Urlaub in unseren Ferienhäusern auf CAN AGUSTIN gemacht. Sie hat uns einen tollen Reisebericht zum Thema Entspanntes Reisen mit Kindern geschrieben.

 

Wir freuen uns sehr darüber und es ist schön zu wissen, dass man den Gästen mit dem eigenen Herzensprojekt so viel Freude bereiten kann.

 

Lesen Sie selbst wie entspannt ein Urlaub mit Kindern bei uns sein kann:

 

Ein Reisebericht

 

„Wir hatten eine wunderschöne Woche in den Ferienhäusern auf der Finca CAN AGUSTIN auf Mallorca und ich wollte euch einen kurzen Reisebericht schreiben, da ich diese Finca-Anlage nur wärmstens empfehlen kann…

 

Man kann es fast nicht in Wort fassen, die Zeit dort war so unglaublich entspannend und unsere Kinder haben sich vom ersten Moment an so wohl gefühlt. Das lag mit Sicherheit an der herzlichen Begrüßung von Tanja mit Hund Luna und der Aussicht auf den tollen Pool, an dem die Kids einfach nach Herzenslust planschen und reinspringen durften ohne jemanden zu stören.

 

Zum Wohlfühlen!

 

Für uns war nach dem ersten Durchgang durchs Appartement klar: hier fühlen wir uns richtig wohl!

Blitzeblank, modern und perfekt ausgestattet, genug Platz für Koffer und Gepäck, bequeme Betten und das Wichtigste: alles in ein paar Metern erreichbar! Wir konnten jeden Morgen draußen frühstücken, die Sachen waren schnell rein- und rausgetragen. Die Kids waren oft schon vor dem Frühstück im Pool, aber wir hatten sie immer im Blick. Während wir dann den Tag planten und auf der Terrasse saßen oder gelesen haben, spielten die Kinder mit Luna, schauten nach den Ponys, holten sich eine Melone aus dem Obstgarten oder waren mit den anderen Kindern der Nachbarn am Pool.

 

So entspannend!

 

Wir konnten in Ruhe noch einen Kaffee trinken, hatten keinen Stress mit Liegen reservieren, anziehen und umziehen, Sachen zusammenpacken etc. Das war so unglaublich entspannend! Oft stand dann ein „Ratsch“ mit den Nachbarn auf dem Programm. Man tauschte sich aus, welche Strände schön sind, welche Märkte stattfinden etc. An machen Tagen kam auch Tanja vorbei und stand mit Rat und Tat zur Seite. Da meistens immer ein oder zwei Familien am späten Vormittag losgezogen sind, hatten die anderen Gäste die Pool-Anlage dann auch mal für sich alleine.

 

Das Highlight!

 

Abends, wenn man heimkam von Strand oder einer Besichtigung, waren die Kids – zack – wieder im Wasser, während wir was zum Essen gemacht haben oder einfach ein Glas Wein genossen haben. Die Küche reicht aus um was kleines zu kochen. Ansonsten kann man mit ein paar Minuten Fahrt auch viele Restaurants erreichen. Oft haben wir auf dem Rückweg vom Strand irgendwo gegessen . Die Kinder durften dann auch spät abends, wenn der Pool beleuchtet war, noch eine Runde reinhüpfen. Das hat niemanden gestört und war für sie das absolute Highlight des Abends!

 

Besonders toll war in unserem Fall, dass wir uns mit zwei anderen Familien dort richtig gut verstanden haben. An einem Abend haben wir auch alle zusammen gegrillt. Jeder hat was beigesteuert und wir haben einfach alle Tische zu einer langen Tafel zusammengeschoben.

 

Für mich steht fest: weniger ist manchmal mehr!

 

Für uns war der Urlaub auf CAN AGUSTIN ein Traum und eine wunderschöne Zeit. Wir waren sicher nicht das letzte Mal dort.“